Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre Anfrage geht direkt an den Tourismusverband. Ihre Daten werden von uns für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Gedenkstein für Erzherzogin Sophie

Bad Ischl, Oberösterreich, Österreich

Im Jahre 1830 veranlasste Dr. Wirer die Anlage einer Allee, der Sophien Esplanade, und ließ dort für die Erzherzogin, die Mutter Kaiser Franz Josefph I, einen Denkstein aufstellen.

Ebenfalls an der Esplanade, in unmittelbarer Nähe des Denkmals, befindet sich jenes Haus, welches als Verlobungshaus von Sisi und Kaiser Franz Joseph I in die Geschichte eingegangen ist.

In Bad Ischl gibt es etwa 140 Denkmäler, Kleindenkmäler und Gedenktafeln. Allein an dieser großen Anzahl ist die immense Bedeutung Bad Ischls als Kur-, Kaiser- und Kulturstadt ersichtlich.
Falls Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, buchen Sie doch den geführten Rundgang „VON DENKMAL
ZU DENKMAL“ mit den Bad Ischler Fremdenführerinnen.

ganzjährig

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto:

von Salzburg: B158 >> Bad Ischl
von Wien: A1 bis Regau, B145 >> Bad Ischl


Mit der Bahn:

Linz od. Salzburg >> Attnang-Puchheim >> Bad Ischl
Graz >> Stainach Irdning >> Bad Ischl

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Gedenkstein für Erzherzogin Sophie
Esplanade
4820 Bad Ischl

+43 6132 27757
+43 6132 27757 - 77
office@badischl.at
www.badischl.at
http://www.badischl.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA