© Langlaufen in der Rettenbachalm
Mann und Frau beim Langlaufen auf der Rettenbachalm. Im Hintergrund sieht man eine Almhütte. Verschneite Umgebung.

Medienservice des
Tourismusverbandes Bad Ischl

Kaisertage in Bad Ischl

Majestätische Freuden unter Freunden bei den Kaisertagen in Bad Ischl
jährlich von 12. bis 18. August

Mit viel Charme, ein wenig Nostalgie und einer gesunden Prise ironischer Unterhaltung serviert die Kaiserstadt rund um den Geburtstag von Kaiser Franz Joseph einen bunten Cocktail gastfreundlicher Festlaune. Alljährlich wird viel Prominenz aus Kunst, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft rund um das malerische Bad Ischl in „Lederhose“ und „Dirndl“ gesichtet. Und auch heuer mischen sich wieder zahlreiche Traditionsvereine, Musikkapellen, Abordnungen der Regimenter, Schützenkompanien uvm. unter die Gratulanten.

Darin liegt die wahre Gastfreundschaft des Salzkammergutes: seine Traditionen wichtig, aber nie zu ernst zu nehmen. Alte Feste mit jungen Ideen zu feiern und dabei über seinen Gästen ein wahres Füllhorn an festlichen Attraktionen auszuschütten. Mit dem Höhepunkt des Kaisergeburtstages am 18. August präsentiert Bad Ischl heiter-farbenfrohe Sommerfesttage unter einem bewährten majestätischen Motto. Liebevoll mischt sich hier Historisches und Modernes, Anekdotisches und Prominentes, glanzvolle Kostüme mit echter Tracht und vereint die Stadt mit ihren illustren Gästen zu einem besonderen Geburtstagsfest.

Für jeden Gusto wird viel Geschmackvolles geboten, vom Kaiserzug, k.u.k. Weißwurstfeiertag, Kaiserfest, Kaiserbummel, Kaisermesse, täglichen Stadtführungen, Lehár Festival bis hin zur Kaisermesse mit großem Festumzug als Höhepunkt am 18. August.

Dampfend und pfeifend wird am 15. August die Dampflok mit dem nostalgischen Kaiserzug im Ischler Bahnhof einrollen. Anschließend ziehen die historisch gewandeten Festgäste zum im Kurpark stattfindenden Kaiserfest der Bürgermusikkapelle.
Wenn Bad Ischl feiert, dürfen Operette und ihr heimischer Protagonist Franz Lehár nicht fehlen. So leistet auch das Lehár Festival seinen musikalischen, raffinierten Beitrag.
Am 17. August rollt die Einkaufsstadt Bad Ischl ihren Gästen den roten Teppich aus. In Ischl sind an diesem Tag die Gäste Kaiserinnen und Kaiser.
Das kaiserliche Geburtstagsfest am 18. August, beginnt mit der Aufstellung der Regimenter im Kurpark und der traditionellen Kaisermesse in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus. Im Anschluss an die Messe marschieren die historisch gewandeten Abordnungen, angeführt von der Bürgerkapelle Bad Ischl, über das Stadtzentrum zum Kaiserpark, um dort seiner kaiserlichen Hoheit, Erzherzog Markus Salvator von Habsburg Lothringen, die Referenz zu erweisen.

Diese Abschlussmesse leitet das Ende der Kaisertage ein, ehe es dann im Jahr darauf wieder heißen wird:
„Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut!“

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Pressekontakt

Carina Kienberger
Tourismusverband Bad Ischl
Auböckplatz 5
4820 Bad Ischl

Telefon+43 6132 27757-17
E-Mailc.kienberger@badischl.at